Südfrankreich, Cevennen - Ferienhaus bei Les Fournels, Saint-Jean-du-Gard, Mai 2019
Uwe, ich mit Theo, Camiii und Robbie
Ferienwohnung von Vicums bei den Les Fournels Nähe Saint-Jean-du-Gard am Gardon Saint-Jean-du-Gard
Zwischenübernachtung bei Sandra in Avilly / Doubs
Bergwandern - Le Gardon de Saint-Jean- Markt Saint-Jean-du-Gard - Bioladen Terroir - La Salindrenque -
Pont-du-Gard - Bio Crepperie - Crepperie La Treille - Flohmarkt - Anduze - Pages - Massies: Roc de la Chapelle
Massilargues Atuech am Gardon d'Anduze - Camargue - Zentrum Scamandre - Strand Espiguette bei Le Grau-Du-Roi
Markt Anduze - Bambusgarten Anduze - Train a Vapeur des Cevennes
vom 3.5. bis 17.5.2019


10.5.19, Freitag
Pont du Gard

Heute nacht war wieder ein wenig Chaos, Uwe war mehrfach unten und um halb sieben mit Theo und Camii draußen. Ich um sieben aufgestanden und mit Robbie draußen.
Wir haben dann noch bis 11 Uhr geschlafen, zwischendurch gefrühstückt und sind nach Pont du Gard gefahren.
Nicht über Nimes sondern über Uzes - wir waren 1,5 Stunden unterwegs.
Ein riesiges Gelände, eher ein Park mit Eintrittskosten von 9,50 EUR pP inkl. parken. Dafür war es echt sehr schön hier mit riesigen Wiesen, die Hunde haben es genossen und natürlich dem Gardon du Gard - flaches Wasser mit Steinen mit Blick auf den Pont und einige Kanufahrer.
Heute war es um die 21 Grad manchmal sonnig, die Hunde konnten teilweise frei laufen und auf Steinen rumklettern.
Im "Les Terrasses" haben wir Kaffee, Waffeln mit Schoko und Honig sowie alkohohlfreies Bier sowie Smoothie getrunken und einen Vogel fotografiert ;-)
Ich war mit Robbie auf dem Pont und danach hoch zum oberen Teil des Pont mit Camii und Robbie.
In den Cevennen wächst überall "Taubenkropf Leimkraut" und "Steppen-Wolfsmilch", diese Wildblumen sind in Nordhessen nicht zu finden, daraus entstanden dann auch einige Blumensträuße.
komoot
Auf der Heimfahrt haben wir noch kurz ein Mohnblumenfeld fotografiert und im Supermarkt Carrefour i.d.N. von Malaric eingekauft.
Beeinduckend war der Ort Moussac, den ich aus dem Auto heraus fotografiert haben.
Gegen 19.30 waren wir im Haus und haben den Rest des abends geruht ;-)

++ Links und weitere Informationen++


im Park "Pont du Gard"
riesige leere Parkplätze - wir hatten Glück das wir in der Vorsaison hier waren


die Regeln wie man Unfälle vermeidet - natürlich auf französisch ;-)

Camii voll begeistert auf der Wiese
auch Robbie gibt alles

selbst Theo mag sie
Pont-du-Gard

hier das Taubenkropf Leimkraut
wir sitzen hier und genießen die Ruhe






prähistorischer Höhlenbunker
riesig

ein Spätzchen
Uwes Waffel
Cafefotogener Mann
its me

das römische Aquädukt erbaut im 1. Jahrhundert drunter durch

Uwe mit Theo
Robbie rennt wieder sonstwo herum
am oberen Bogen war ich später

nicht so einfach hier ans Wasser zu kommen



superschön
Uwe mit Theo

wir sitzen bei flachen Steinen

Camii
Theo
Pont

nun bin ich oben - im ersten Stock sozusagen
Uwe ist mit Theo und Camii unten geblieben
me und Robbie



ich laufe mit Camii und Robbie 0,2 km bergauf zu den Überresten des Aquädukts

über Stufen
gehts stetig bergauf
Camii schaut hoch
ich runter


wäre ich durch diesen Tunnel gegangen würde ich auf die Panorama Route auf 400 m kommen - da aber Uwe und Theo unten gewartet haben sind wir zurück gegangen

früher konnte man auch von hier oben über das Aquädukt laufen
Tunnel von 1856 mehr kann ich nicht lesen
rechts ist der Treppenzugang der zur Straße führt
wir gehen wieder runter

an der Grotte angekommen
wir laufen an "Les Terrasses" vorbei

und die Hunde laufen nochmal über die Wiesen

kurzer Stopp an der Straße für Fotos des Mohnfeldes


der Ort heißt Moussac und passt sich perfekt in die Landschaft ein - wie alle Orte in den Cevennen


Erste Seite

Impressum und Copyright:
www.unsere-pfoten.de