16pfoten Umweltschutz Umweltschutz Tierschutz Wildbienenschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
  Milow
   Theo i.M.
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Molli
   Richi
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes i.M.
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel





 
unsere Fotos
2020
Oelshausen
Naturpark Habichtswald, westlich von Kassel zwischen Ehlen und Istha, regiowiki
Wegmarkierungen: M, 38, 1, F
Flüsse, Bäche: Erpe
Berge, Hügel: Isthaberg, Bosenberg, Krämersberg, Hundsberg, Wattenberg
Interessant: Bauer Burghard Rohde mit seinen Highland-Rindern
Ums Eck wäre das Tal bei Wenigenhasungen/Bärenberg gewesen
Mit Gerlinde, Jette und Barney sowie Robbie, Camii und Milow am Friedhof in Oelshausen getroffen (20 Min Anfahrt).
Die Sonne schien anfangs, es war sehr windig.
Los gings über geteerte Straßen an Wiesen und Feldern vorbei. eine sehr aufregende Runde, zuerst hab ich meinen Handschuh verloren, dann ist Milow stiften gegangen. Es war anfangs sonnig, aber windig, später hats genieselt.
Viele Wiesen und Felder, über Feldwege und Teerwege gings bei den Highländern vorbei mit ihrem Jungen.
Die Wiese ist riesig und die Tiere waren interessiert an uns und sehr beeindruckend mit ihren riesigen Hörnern.
Weiter an der Erpe vorbei, durch Wenigenhasungen. Hier hätte man noch die Hauptstraße beim Bosenberg überqueren können und die Tour erweitern können.
Auf einer Bank pausierten wir unterhalb der Hauptstraße, da ich mal etwas trinken musste. Dabei entfleuchte Milow und wir warteten 20 Minuten auf ihn.
Nun doch lieber zurück zum Auto bei Nieselregen.
Den Handschuh hab ich gefunden als ich mit dem Auto zurück zu den Highländern gefahren bin. Der nette Bauer sagte, jaaa der liegt dahinten und sein Kumpel hat ihn mir mit dem Fahrrad geholt, da sein Traktor den Weg versperrte zum Handschuh ;-) Der Bauer sagte noch, das das Kälbchen am 2. Weihnachtstag geboren wurde und die Kuh letztes Weihnachten eins verloren habe. Heute ist er an der riesigen Wiese weil er den Pfosten festklopfen möchte, da sich der Bulle immer daran schubbert und er locker geworden sei.
Ein kleine Wanderung geht zu Ende mit schönen Fotos der Highländer Familie.

Fotos vom 29. Dezember 2020

>> GPX-Datei zum Download
+ unten der Weg bei komoot.de



die Highländer ;-)

mit Jungem

geboren am 2. Weihnachtstag 2020



;-)



ein wenig Sonne

über den Feldern von Oelshausen



wir gehen an Wenigenhasungen vorbei


über Feldwege

am Gebüschrand haben wir uns länger aufgehalten weil wir auf Milow gewartet haben


Wandertour bei komoot:
Gesamtstrecke: 7,29 km








 

 

  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Dänemark Nordjütl.
   2009
   Südfrankreich 2019
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  sag was
 


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub