16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn

 
unsere pfoten
Hundefreunde
Benny Marek Lotti
Nun, wie bereits mehrfach auf den Seiten erwähnt, findet Ihr nun im rechten Bereich dieser Seite Mila's Hundefreunde in Wort und Bild ;-)

Benny, den Labbi, von dem Mila wohl wahrscheinlich ihre Liebe zu allem was plätschert hat und nicht zu vergessen ihre Art zu spielen. Nämlich zu "knibbern" anstatt sich durch die Gegend zu jagen. Benny ist in 2010 über die Regenbogenbrücke gegangen...

Zu ihren Freunden gehört ebenso Marek, der in ihrem Alter ist und mit dem wir fast ständig zusammen waren, sowie Lotti, auch gleich alt, die bei meiner Freundin Kerstin lebt. Auch Partner kann man inzwischen zu Milas Freunden zählen, was sich anfangs ein wenig schwierig gestaltete, da Mila Welpen nu so gar nicht mag. Aber jeder Welpe wird ja -gottseidank- mal erwachsen. Aber sie kam mit Partner von Anfang an gut zurecht und inzwischen scheinen die beiden sich richtig gut zu verstehen. Partner gehört zu Kerstin und Lotti.

Emma Carlos Toni

Toni
, unser Zweithund kam erst im Januar 2004 dazu, hat sich aber bestens integriert - im Juni 2010 ist er gegangen - wir vermissen ihn immer noch so sehr, er war einmalig.... Auch mit Carlos (schwarzer Schäferhund), den Mila anfangs nur gemobbt hatte, mit dem sie sich dann aber verstanden hat, waren wir früher oft unterwegs. Anfangs wurde er immer noch angemobbt, dann vergaß Mila ihn irgendwann. Carlos ist ein sehr souveräner Rüde, der sie überwiegend ignoriert und sich um sein Bällchen gekümmert hat. Auch Carlos lebt nicht mehr.

Nina mit Emma haben uns auch häufig auf Spaziergängen begleitet. Emma ist eine kastrierte Labbi-Hündin, total lieb, sehr verspielt.
Dann gibt es noch Räuber zu erwähnen. Er kommt aus Polen und lebt bei Silke. Leider sehen wir ihn viel zu selten.
Anfang Januar 07 haben wir Marion mit Lola und Bella kennengelernt. Die drei waren auch oft mit uns unterwegs. Lola hat ebenfalls PRA (noch nicht ausgebrochen).Jaaa. Und weiter gehts mit einigen Rudel-Kumpels. Lauter kastrierte Rüden haben sich uns angeschlossen ;-)
Da war Dudi, ein "Berger de Pyrénées". Dudi gehört zu Heike und die zwei waren immer mal wieder mit uns Gassi. Mit Dudi hatte Mila von Anfang an kaum Probleme.

Räuber Lola Bella

Dann wären da noch die zwei Traumhunde von Bettina.
Einmal Alex, ein Schäfer-Husky-Mix Rüde und dann noch Benjamin, ein Schäfer-Collie-Mix Rüde. Bettina hab ich in einem Forum kennengelernt und erfahren, dass sie auch in Kassel lebt. Dann haben wir uns auf dem Dörnberg getroffen (müsste im März 05 gewesen sein) und seitdem sind wir sehr häufig gemeinsam mit unseren Hunden unterwegs. Benjamin und Alex sind auch über die Regenbogenbrücke gegangen...

Seit dem 2. Juli 2007 hat sich noch ein Hund zu Bettinas Rudel hinzugesellt: Carrey, eine reinrassige rumänische Hütespitz-Hündin. Bettina hat sie von BrunoPet übernommen und Carrey war anfangs ziemlich zurückhaltend, wird aber inzwischen auch Clown und Kätzchen genannt. Sie kann total aufdrehen und extrem-schmusen ;-)

Partner Benjamin und Alex Carrey

Nun folgen weitere Gassi-Kumpels und Kumpelinen:
Das wäre einmal Korni, die zweijährige Ungarin. Nadine hat sie aus dem Tierheim Kassel adoptiert und die beiden schließen sich uns häufig an. Korni war anfangs ziemlich dünn, sieht aber nach einigen Wochen bei Nadine so aus, als hätte sie schon immer bei ihr gelebt. Mit unseren Hunden versteht sich Korni super.
Camarque, der 6jährige Barsoi: Leider ist er viel zu früh und unerwartet gestorben. Jürgen und Camarque waren auch häufig mit uns unterwegs. Jürgen haben wir am Teich Wilhelmstal im September 2007 kennengelernt - durch ihn haben wir ein paar schöne Stellen rund um Kassel entdeckt.
Und last but not least: Andrea mit der 4jährigen Mix-Hündin Tara. Tara ist ein unglaublicher Hüpf-Wirbelwind-Hund. Sie und ihre Mäuselsprünge muss man einfach fotografieren. Für die anderen Hunde interessiert sich Tara eher wenig. Auch Andrea und Tara schließen sich unseren Spaziergängen häufig an.

Dudi Korni Camarque

Dann fehlen eigentlich noch meine Kurzzeit-Pflegehunde. Auch sie waren (früher oder später *gg*) mit meinen beiden befreundet oder kamen zumindest gut miteinander klar..
Zuerst habe ich für ein paar Wochen Lucky aus dem Tierheim Beuern als Pflegehund bei uns aufgenommen und versucht, sie zu vermitteln. Da mir das nicht gelungen ist in der kurzen Zeit (länger durfte sie laut meiner besseren Hälfte nicht bleiben.....), hat die Tierhilfe Franken eine Pflegestelle für sie gefunden und nach einigen Wochen auch ein eigenes Zuhause! Ich vermisse sie immer noch ein wenig und werde sie hoffentlich irgendwann besuchen fahren!
Die 8jährige Mix-Hündin Rina aus dem Elsass lebte für knapp zwei Wochen bei uns, bis sie auf ihre Pflegestelle nach Göttingen ziehen konnte. Rina hat sich ziemlich wohl bei uns gefühlt und auch wir haben Rina in unser Herz geschlossen. Leider ist auch sie im hohen Alter über die Regenbogenbrücke gegangen.

Tara Rina Lucky

In 2008 sind wieder einige neue Freunde hinzugekommen.
Da wären der Border Fredy, der aus dem hohen Norden kommt und bei Bettina eingezogen ist. Er hütet gerne Zigarettenqualm, liebt Wasser, holt den Kong und interessiert sich wenig für unsere anderen Hunde bei Spaziergängen.
Jürgen hat Santa, die Saluki-Hündin aus dem Kuckucksnest Morschen adoptiert. Sie fügt sich gut in unser Rudel ein, obwohl sie manchmal zickt. Andere Hündinnen, wie Tara oder Lotti kann sie in einigen Situationen nicht leiden.
Im Februar 2008 begleitete uns freitags morgens immer Per mit seinem Labrador Finn, der inzwischen nicht mehr bei Per lebt.

Santa Fredy Finn

Einer meiner Kurzzeit-Pfleglinge, George, hat seit dem 14. April ein neues Zuhause gefunden: In Bad Emstal. Ich sehe ihn immer mal bei Gassigängen wieder oder wir treffen uns am Dörnberg. Mit Herrchen und Frauchen hab ich auch regelmäßig Kontakt. Mila und Toni kamen gut mit George aus.
Dann lebte für einige Wochen Solo aus dem Elsass bei uns. Im Elsass saß er ein halbes Jahr im Tierheim, ohne regelmäßige Spaziergänge und er ist dort negativ aufgefallen, da er seine Gassigeher angeknurrt hat in einigen Situationen. So konnte er dank einiger Paten erstmal ins Kuckucksnest nach Morschen umziehen und kurze Zeit später kam er dann zu uns. Mit Milas Blindheit kam Solo anfangs nicht gut klar, das hat sich aber ziemlich schnell gelegt, auch die Katzen wurden akzeptiert. Mit Toni gab es sowieso kein Problem. Und geknurrt hat er einmal, danach nie wieder! Solo lebt seit März 2010 bei Doug in Nürnberg und es ging ihm super, bis er leider im März 2013 an Krebs gestorben ist.... Solo wurde 10 Jahre alt und wir alle vermissen ihn sehr!

George Solo Lücki

Lücki lebte nur einige Wochen bei uns, wir hätten ihn gern länger behalten. Er hat unsere Katzen akzeptiert und hatte null Probleme mit Mila und Toni. Räuber war sein Lieblingsspielgefährte und auch Olli fand Lücki total klasse. Er ist nun glücklich vermittelt und lebt im Harz. Wir haben ihn in 2009 bei einer Harzwanderung wiedergesehen! Boomer war nur ein Kurzzeit-Gast bei uns. Auch er hatte absolut null Probleme mit meinen Hunden und Katzen. Ihn sehen wir auch immer mal wieder bei Gassigängen, denn er lebt bei Kassel.
Laika - Lady Laika - die superliebe süße Hundeomi hat auch nur zwei Wochen bei uns verbracht. Wurde von allen geliebt und geknuddelt, hat den Kamin genossen, die langen Spaziergänge sehr begeistert mitgemacht. Laika lebte noch einige Zeit in Dortmund und ist leider inzwischen verstorben!

Boomer Laika Olli

Lourdes lebt seit dem 15. November 2009 bei Silke und Marek. Die zwei verstehen sich super und auch Silke ist sehr glücklich mit ihrem Zweithund, der eigentlich fast nur eins im Sinn hat: Mäuse jagen ;-)
Im Juni 2010 zog für über vier Wochen Pflegehund Mona-Lisa aus Bulgarien bei uns ein. Wir haben uns sehr schnell in sie verliebt - aber ihr neues Frauchen auch - und so lebt sie nun in Braunschweig mit Katzen und sehr lieben Menschen zusammen. Pini-Pina, auch Pinoccio, lebte für genau zwei Wochen bei uns, auch sie kam aus Bulgarien und hatte ihr bisheriges Leben ausschließlich in einem Auslauf mit anderen Hunden verbracht. Sie fängt langsam an, ihr Leben so richtig zu genießen - aber nun in Stuttgart - bei ebenfalls ganz tollen Menschen.

Lourdes Pini-Pina, Pinoccio Mona Lisa

Dann kam Lissi dazu, eine Jackrussel-Mix Hündin. Sie lebt bei Cordula und ist ein totaler Wirbelwind. Neu in unserem Hundefreundeskreis ist auch die tolle Berta von Udo und Ines. Mit den dreien sind wir fast täglich im Hunderudel Gassi gelaufen. Sehr häufig habe ich auch Olli von Julia mitgenommen. Ein Aussie-Rüde, der sich mit Berta super versteht. Die beiden haben ständig getobt. Im Dezember 2011 kam als Pflegehund der Mini Rüde Theo (Konok) aus Ungarn (Tötung). Er ist ein Knaller-Hund, der Baghera liebt und gern schwimmt, tobt und einfach nur glücklich bei uns ist und bleiben wird!

Berta Lissi Theo

Für fast ein Jahr lebte Fili-Filou die Granate bei uns. Er ist ein Spitz-Bordercollie Mix und hat unseren Haushalt ziemlich auf den Kopf gestellt. Mit unseren Hunden hat er sich vertragen, nur ab und an musste er sich mit Marek ein wenig streiten. Er ist nun seit über einem Jahr vermittelt an einen alleinstehenden Mann, der bei Hamburg lebt. Ich vermisse den verrückten Kerl immer noch ein wenig.

Fili-Filou Benji Frida

Dann fehlt noch der Rotti-Mix Benji, den wir durchs Ordnungsamt kennenlernten, für ihn gesammelt haben, damit sein Besitzer die erforderlichen Dinge wie Wesenstest, Sachkunde, Haltergenehmigung finanzieren konnte. Auch Benji ist ein supertoller verträglicher Kasper!
Und damit sie nicht vergessen wird auf dieser HP. Last but not least: Frida!
Sie zog im Juni 2012 für einige Wochen bei Silke als Pflegehund ein. Die junge Hündin kam aus Istanbul/Türkei und hat nach kürztester Zeit ein Traumzuhause gefunden! Mehr dazu in Fridas Blog

RonjaCindyFreddy

Anfang 2012 lernten wir Ronja, Cindy und Freddy nebst ihren Frauchens Elke und Heidi kennen. Wir begegneten uns immer wieder mal auf dem Kammerberg und im Juni 2013 auch mal bei der Hitzewelle am blauen See. Seitdem gehen wir immer mal wieder gemeinsam unsere Runden.

RonjaRonjaMarta

Ganz vergessen... Im März 2013 wurde die kleine Zsani von Moni aus Ungarn adoptiert. Sie geht auch häufig mit uns Gassi, ist aber eher zurückhaltend und will nur eins: Futter! Damit ähnelt sie meinen Hunden ja schon sehr *gg*
Nelli war ein Notfallhund - sie musste dringend vermittelt werden bis zum 20.12.13. Und Silke, die ja keinen Dritthund wollte, hat sich ihrer erbarmt. Nelli kommt prima mit Lourdes und Sir Marek aus, bewegt sich gerne, ist wunderschön und bei Silke am richtigen Platz.
Da Heidi von Cindy Abschied nehmen musste, waren wir im Febr. 2014 im TH Kassel und so kam es, dass die kleine Marta aus Ungarn bei Heidi einziehen konnte. Marta ist echt niedlich, ähnelt ein wenig Carrey, ist sehr verschmust, liebt Gassi gehen und lernt jetzt erstmal "Sitz" ;-)

CamillaWeraHughi

Noch zu erwähnen ist die kleine Camii - sie ist als Pflegehund am 8. Januar 2016 bei uns eingezogen, kommt aus Bulgarien/Tierheim Dobrich und leider muss ich mich als erneuter Pflegestellenversager outen... Ich konnte sie nicht mehr hergeben, sie war definitiv zu lange bei mir - am 13.3.16 waren es 8 Wochen...
Seit Oktober 2014 lebt nun der 3. Bordercollie bei Bettina - der Hughie, er kommt aus Irland, ist superhübsch und verträglich mit allem.
Seit einigen Monaten lebt Wera bei Corinna und Gaby. Sie kommt aus dem Tierheim Kassel und wir waren einige Male mit Ihr Gassi im Schloß Wilhelmstal. Eine entzückende wunderschöne braunäugige Schönheit - natürlich in schwarz ;-)

BennyKimbaLili

Benny aus dem Tierheim Kassel lebt seit 2003 bei Bernd in Hamburg. Damals war ich mit ihm immer Gassi - zusammen mit Kimba.
Er war Power pur und ein toller Hund. Bernd hat ihn geliebt und auch Benny hat ihn geliebt, ihn und seine Familie. Ich bin sehr glücklich, dass sie zueinander gefunden haben, in Kassel hatte Benny damals leider keine guten Vermittlungschancen!

Kimba hat nach einem Fehlschlag dann Ihr Traumzuhause gefunden. Sie lebt seit 2006 bei uns ums Eck mit Ihrem Frauchen. Wir treffen uns immer mal zufällig. Sie hat auch schon ein biblisches Alter erreicht, die Süße.

Dann hat auch die Lili einen Sechser im Lotto erhalten - sie kommt aus Rumänien und wurde im August 2016 durch das Tierheim Kassel an MF und Hanne vermittelt. Wir waren einige Male gemeinsam Gassi - ein kleiner verspielter Traumhund.


----------------------------------------------
Unter dieser Rubrik findet ihr auch ein paar Welpenfotos von Milas Bruder "Akiba", sowie von Champ (den ich leider nur zu kurz kannte), ein Dobermann, der leider Ende 2003 viel zu früh gestorben ist. Daher hier einige Fotos "in memorandum" von ihm.
Auch als "Hundefreunde" kann man Milas Eltern bezeichnen: Paula und Spoti.

Fotos von Jerry und Lucky, ehemaligen Tierheimhunden, sowie von Benny und Kimba, "meinen" ersten Tierheimhunden, gibt es hier ebenfalls zu sehen. Inzwischen sind alle vier gut vermittelt!

Stand: 8. Januar 2016

  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  i. M.
  Alex





[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]