16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn




 
unsere pfoten - hunde
Theo

Hier kommt "unser" bzw. "mein" Theo. Denn Uwe möchte keinen dritten Hund... So gehört er mir. Oder eher sich selbst, denn er macht genau das was er will. Er möchte spazieren gehen, dann verschwindet er unter dem Zaun und ist ne Stunde verschwunden. Kommt dann fiepend zurück und wartet dass ich ihn wieder reinlasse....
Woher der kleine Kerl kommt? Aus Ungarn - der Tötung in Ungarn.... Dort hat er sich mit anderen Hunden nicht verstanden und niemand wollte ihn adoptieren. So erbarmte ich mich (weil klein und schwarz) und nahm ihn im Dezember 2011 als Pflegestelle auf. Leider war es von meiner Seite aus sowas wie "Liebe auf den ersten Blick"..... und die Interessenten, die es für ihn gab, waren mir nicht "gut genug".
Theo ist ein Pekinesen-Mischling, ich vermute mit Dackel und 2 Jahre alt als er bei uns einzieht.... Er ist nur 28 cm hoch, wiegt 8 kg und ist Power pur. Er liebt es zu schwimmen. Ganz ernsthaft verschwindet er im See, die Kaulquappe, sucht sich ein Stöckchen im See und rettet es ans Ufer (Video). So lustig.... Auch Kongs rettet er aus dem Wasser oder er apportiert sie. Ok, sein Kopf is ein wenig klein, ist er vielleicht nicht ganz so intelligent? Oder liegts dran, dass er ein Rüde ist, jedenfalls lässt er ihn auch manchmal irgendwo liegen, so daß ich Baghera bitten muss, ihn zu suchen.
Mit Baghera spielt der kleine Theo häufig (Video)- auch im Garten. Mit Olli das gleiche, beide apportieren gern. Meist wird Theo von den größeren Hunden ignoriert. Daher ist es ganz schön, dass Lissi von Cordula mit ihm rennt und tobt.
Von der Verträglichkeit her gesehen, ist er der verträglichste Hund, den ich kenne. Er ist verschmust, schläft gerne auf dem Rücken und streckt alle viere von sich, liebt unsere Rudelgassis, ist total verfressen, tut fast alles für Quietschis, lässt sich problemlos auf den Arm nehmen.... Ok, und er wälzt sich sehr gerne in tierischen Hinterlassenschaften ;-(.
Er ist klasse und trotz seiner "Größe" ein vollwertiger Hund ;-)
Hier ein Video vom Dezember 2011 mit allen am Dörnberg
Vermittelt wurde er von gegen-tierelend-in-ungarn.de

Update April 2016:

Theo im April 2016

Seit Camilla bei uns lebt, gehen die beiden gemeinsam zum Jagen... D.h. ich hab immer einen von beiden an der Leine. Manchmal auch den falschen... Wie z.b. im März 2016.... Camilla war angeleint, Theo nicht - er verschwand in einer Röhre und kam nicht mehr raus - eine halbe Stunde später (er war zum Parkplatz zurück gelaufen), war er ziemlich lädiert. Ein Loch in der Nase, überall Blut - ggf. Begegnung mit einem Waschbär? Abends war ein Auge zugeschwollen und beim Tierarzt wurde dann noch festgestellt dass er ins Zahnfleisch gebissen wurde.... Er bekam Antibiotika und Augensalbe... Es wurde besser.
Nur hat er seit dem 10.4. ca. Augenprobleme - findet seinen Ball/Quietschi nur noch zufällig oder läuft dran vorbei. Ein Besuch beim Augentierarzt Dr. Wappler: Er hat eine Sehnerventzündung und sieht nur noch Umrisse, seine Pupillen sind groß und reagieren nicht auf Lichtreflexe - erneute Tablettengabe für eine Woche - diesmal Cortison.
Hier seine "Geschichte"

Theo im November 16 - ich stelle fest dass sein Fell wieder voll und weich ist, selbst die Rute hat wieder Fell bekommen. Er hat keine Probleme, nur sieht er nichts mehr wenn es dunkler wird. Im hellen kann er mehr erkennen, aber wir haben ja nun die dunkle Jahreszeit und selbst nachmittags um 14.30 Uhr ist es nicht mehr hell....
Er geht immer noch jagen, wenn man ihn läßt - daher wird er angeleint im Wald und auch auf dem Feld, weil da gibts ja diese Rohre wo kleine Hunde gut reinkommen... Er ist fit, aktiv und wird wieder geschoren Ende November, da er sich häufig kratzt, juckt oder leckt.

Im Januar 2017 bei Sonne, Schnee und -7 Grad ist er sehr fit und läuft gerne - auch ohne Quietschi. Er ist ständig verhungert .... ein absoluter Dieb ;-) und schläft nach den Gassis gern auch auf dem Rücken vor dem Ofen.
Mein süsser kleiner Theo ist nicht mehr so wie er vor einem Jahr war - durch seine Erblindung ist er ein wenig unsicherer in der Wohnung geworden, weil er Angst hat auf Baghera zu treffen, die ihn dann maßregelt. Er "lacht" nicht mehr so wie früher beim Gassi, aber ich liebe ihn sehr!

Theo am 5. Januar am Dörnberg
Theo am 5. Januar 2017


Theo im März 2017: Er bringt nun ganze 9 kg auf die Waage, bewegt sich sehr langsam, ist unsicher durch seine Blindheit und will nur FRESSEN oder mit dem Quietsch Gassi gehen....

Theo im März 2017:


Theo am 22. März 2017:
Seit einigen Tagen wurde er von Alex geschoren und ist seitdem ein ganz anderer Hunde - extrem aktiv und aufmerksam - außerdem wirkt er nicht mehr so dick ;-)






Mehr Fotos

"Mein" Vermittlungstext für Theo:
Konok – so war sein Name in Ungarn/Tötungsstation. Das heisst übersetzt „Sturkopf“. Mit anderen Hunden hat er sich nicht verstanden. Er war ein Kandidat, der es nicht leicht hatte, vermittelt zu werden. Glücklicherweise konnte er im Dezember nach Deutschland kommen, auf eine Pflegestelle. Hier zeigt er sich als sehr sozialer kleiner Hund, der mit Hunden und Katzen kein Problem hat und er wurde in Theo umbenannt. Zuerst zu ihm – seine Statur ähnelt einem Dackel, er ist ein Pekinesenmischling. Ganze 27 cm hoch, Gewicht: 8 kg. Kastriert, geimpft und gechipt ist der kleine Kerl. Sein Alter: 1,5 Jahre. Er möchte die Welt entdecken, das merkt man bei Spaziergängen deutlich. Er sieht z.b. einen Bagger und bleibt stehen um ihn sich länger genau anzuschauen. Oder am Wegrand – er liebt es stehen zu bleiben und zu schnüffeln. Was er wohl alles so liest in der „Hundezeitung“? Ist er dann fertig, gibt er Vollgas und rennt hinter uns her. Auch wenn andere Hunde miteinander toben, gibt er Vollgas und rennt wie ein geölter Blitz hinterher (unglaublich mit diesen kurzen Beinen), schneidet ihnen den Weg ab und freut sich einfach nur, auch wenn er sie nicht erreicht. Leider beachten ihn die „grossen“ Hunde nicht ;-( Ok, mit grosse Hunde meine ich so ab 45 cm…. Denn er ist nur 27 cm hoch. Ein kleiner schwarzer Wirbelwind. Mit kleinen Hunden spielt und rennt er sehr gerne. Mit Katzen kommt er klar, er findet sie interessant, so zum schnüffeln ;-) Anfangs hat er nicht gebellt – bellt aber ein anderer Hund in der Pflegestelle, dann kann er das auch ;-) Man kann ihn hochnehmen und z.b. Treppen hochtragen, da hat er kein Problem mit. Theo ist SEHR verfressen und tut für Futter oder Leckerli fast alles! Auto fahren findet er interessant. In der Wohnung fällt er kaum auf, er hat inzwischen die Couch erobert und ist von dort auch auf die Fensterbank geklettert, weil er von dort einen besseren Überblick über die Welt hat ;-) Er spielt mit dem Menschen total niedlich, indem er sich auf den Rücken legt und mit der menschlichen Hand „zergelt“, er beisst vorsichtig rein und man zieht dann an der Hand. Findet er toll, er lacht dabei und streckt alle vier Pfoten in die Höhe… Stubenrein ist er – bzw. zeigt er an, wenn er raus möchte! Was wir für ihn suchen: Menschen, die diesen Winzling als vollwertigen „großen“ Hund ansehen, ihn nicht verhätscheln oder ihn hochnehmen, wenn andere Hunde den Weg kreuzen. Menschen, die mit ihm die Welt entdecken, gerne viele und lange Spaziergänge mit ihm machen, die überwiegend nicht an der Leine stattfinden sollen. Menschen, die entweder bereits einen (kleinen) Hund haben und einen zweiten dazu möchten oder aber GERNE und häufig mit anderen Hundebesitzern zusammen laufen. Menschen, die nicht nur einen Hund mit zum Joggen nehmen und er „mit“laufen kann. Menschen, die sich mit Theo darüber freuen, etwas Neues entdeckt zu haben. Menschen, die gerne mit Hunden schmusen, sich mit ihnen beschäftigen und auch vielleicht klein Theo einiges beibringen möchten. Also auch Menschen, die Hundeerfahrung haben ;-) Menschen, die nicht im 3. Stock leben (bevorzugt EG oder 1. Stock), denn er kleine sollte getragen werden wegen seiner Statur. PS: Treppen laufen kann er natürlich Fühlen SIE sich angesprochen – dann melden Sie sich! Noch etwas – Theo sollte im Umkreis von Kassel vermittelt werden ! Er ist geimpft, gechipt und kastriert – Schutzgebühr: 250 EUR. Sie merken es sicherlich – es fällt uns nicht leicht, diesen entzückenden kleinen Kerl zu vermitteln – am liebsten würden wir ihn behalten… Aber ….

Theo im November 2015 im Bergpark


Theo im Januar 2015 beim Knabbern





Theo am 22. Dezember 2011 bei Schnee am Herkules


Mehr Fotos...

Am 24. Dezember bei uns Zuhause




Wilhelmstal:



Mehr Fotos...

Zuhause am 25. Dezember 2011


Gassi:
Mehr Fotos...

Am 29. Dezember 2011





Mehr Fotos...

Am 30. Dezember 2011:





mit Baghera
Mehr Fotos...

Theo und Hupe am 31.12.2012:

Mehr Fotos...

Theo spielt mit Baghera am 4. Januar 2012:

Mehr Fotos...

Doppelgrinsender Theo am 11. Januar im Bergpark:

Mehr Fotos...

Am 15. Januar am Hohlestein:





Berta und Theo
Mehr Fotos...

Schnee am Herkules am 26. Januar

Mehr Fotos...

Am 30. Januar am Dörnberg





Mehr Fotos...

Am 1. Februar bei Ahnatal






Mehr Fotos...

Hohlestein am 2. Februar







Mehr Fotos...

Am 4. Februar am Dörnberg bei Minusgraden

Mehr Fotos...

Am 5. Februar ein Treffen mit Kookie aus Ungarn







Mehr Fotos...

Am 11. Februar Bergpark

Mehr Fotos...

Schneesturm, Sonne am 19. Februar am Dörnberg

Mehr Fotos...

Am 20. 2. am Herkules

Mehr Fotos...

Dörnberg am 26. Februar







Mehr Fotos...

Am 4. März am Dörnberg zum Ahle-Wurscht-Contest







Mehr Fotos...

Am 8. März am Hohlestein





Mehr Fotos...

Am 15. März am Hohlestein

Mehr Fotos...

Bogart aus Ungarn zu Besuch im Garten am 16. März

Mehr Fotos...

am 19. März hat sich Theo wieder parfumiert



Mehr Fotos...

20. März an der Prinzenquelle













Mehr Fotos...

Ahnatal am 22. März



Mehr Fotos...

24. März am Hohlestein



Mehr Fotos...

Theo und Lissi am 1. April




Mehr Fotos...

Am 1. Mai bei Wilhelmstal



Mehr Fotos...

Am 2. Mai schwimmt Theo im Wilhelmstaler Tümpel



Mehr Fotos...

Am 8. Mai in Wilhelmstal

Mehr Fotos...

17. Mai Wilhelmstal



Mehr Fotos...

19. Mai 2012 Luftbad Waldwiese




Theo und Cookie - dahinter Milchen
Mehr Fotos...

Am 24. Mai 2012 am "Schi See"







Mehr Fotos...

Theo im November 2013
Foto von Silke!!

Mehr ...




Video: Baghera und Theo spielen:

++klick für gross bei youtube++


Video: Theo schwimmt im Hangarsteinsee

++klick für gross bei youtube++

Partner von
zooplus.de
 
  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub






[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]