16pfoten Umweltschutz Umweltschutz Tierschutz Wildbienenschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
  Milow
   Theo i.M.
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Molli
   Richi
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes i.M.
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel





 
unsere Fotos
2021
Ehrsten, Frankenteich, Schreckenbergturm + Schartenbergturm
absolut lesenswert: Katinkas Blog zum Dörnberg
Schreckenbergturm - Blaue Steine - Eiszeitgeschichte
Panorama Schreckenbergturm
Wasserwerk und Frankenteich
Das 1927 errichtete Wasserwerk unterhalb der Frankenteichquelle versorgte Ehrsten und Meimbressen erstmals über eine Wasserleitung mit Trinkwasser und hielt Löschwasser für den Brandfall vor. Der Frankenteich, der auch als herrschaftlicher Fischteich diente, ist heute Amphibienschutzgebiet.
Quelle
Wegmarkierungen: 6, 4, H2 (Habichtswaldsteig)
Bach: Lanfter
komoot
Weitere Informationen zu
bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten und Wanderwegen rund um Kassel
Wanderung März 2022
Am heutigen Sonntag sah das Wetter ganz gut aus - kalt, manchmal Sonne aber kein Regen. Uwes Idee war das wir ja mal die alte Frankenteich-Runde bei Ehrsten laufen könnten.
Ich erweiterte das mit dem Schreckenberg ;-)
Los gings um 15 uhr nach Ehrsten mit den drei Vierbeinern.
Robbie blieb meist an der Schleppleine, denn hier war er schon mehrfach, gefolgt von Camii in den Wald abgedriftet und das wollen wir heute nicht. Camii jagt nicht allein, es sei denn es sind Hühner in der Nähe....
Für Milow war das Neuland und er war überwiegend bei Uwe an der 5m Schleppleine und hat sich ganz gut betragen.
Kurzer Besuch des sehr vollen Frankenteiches mit Überfluss.
Schön war auch das ich früher niemals das alte Wasserhäuschen davor wahrgenommen hatte. Musste ich gleich mal begutachten.
Es ist von 1927 und trägt das Schild "Wasserwerk Ehrsten/Meimbressen / 1927). Am Weg stand dann das Schild der Kulturwege Calden mit dem W2 - witzig weil Silke und ich es auch am 30.4. bei den Kopfsteinen gesehen hatten und nun erkannte ich endlich das der Frankenteich eine Quelle ist ;-).
Nun gings über die Wiesen auf den Waldweg bergauf wo man laut unserer Tour in 2014 zur Schartenburg oder der Schartenburg-Ruine kommt und dann zum Schreckenberg und natürlich auch zum Schreckenberg-Turm.
Die Schartenburg Ruine haben wir nicht gefunden, also gings weiter durch den Wald bergauf über Waldwege und wieder runter bis zu einer Kreuzung. Hier führte uns das Schild rechts hoch, bis zu einer Bank erstmal. Hier überlegten wir ob wir steil hoch oder moderat links hoch zum Schreckenbergturm laufen. Entschieden uns für links. Ein netter Weg mit Ausblick auf Zierenberg. Uwe blieb mit den Hunden hier, war ihm zu hoch mit zu weiten Blicken. Ich bin dann weiter zum Turm, sah ihn rechts im Wald thronen ;-)
Hier waren doch einige Menschen die ihn ebenfalls ersteigen wollten. Drei Männer haben mich netterweise vorgelassen und ich bin mir nicht sicher ob dort oben wirklich drei Personen Platz haben.
Also die Hunde hätte ich nicht mit hochnehmen können - es war ziemlich gruselig da hochzuklettern, zuerst über Metalltreppen, dann über steile und enge Holztreppen, aber mit Geländern an denen man sich festhalten konnte- ohne Licht je höher man kam, es waren nur einige Schießscharten die die Sonne reinliessen. So ca. 4 Holztreppen waren es und dann war ich oben - glücklicherweise hat die Sonne geschienen und der Ausblick war einfach nur fantastisch - zum hohen Dörnberg und in das ganze Umland. Mit dem Handy einige Fotos gemacht - auch ein Panoramabild und dann gings wieder runter - nicht rückwärts, sondern so wie man hochgekommen ist. Leider hab ich die Roten Steine nicht gesehen sondern bin einen entzückenden kleinen Pfad gelaufen. Am Ende dann noch Dobi nebst Herrchen wiedergesehen ;-) und den steilen Pfad runtergelaufen zur Bank, wo ich bellend von Camii und Robbie begrüßt wurde.
*ES WAR TOLL*
Nun gings auf den Heimweg, teilweise über einen unwegsamen Privatweg und um 18 Uhr waren wir nach nur 7 km wieder am Auto mit schönen neuen Erkenntnissen - vor allem wie schön unser Kassler-Umland doch so ist

Fotos vom 2. Mai 2020



der Bach Lanfter - Abfluss des Frankenteiches


sonnig, wolkig, kalt




das alte Wasserwerk befindet sich vor dem Frankenteich


am Weg folgendes Schild:
Kulturwege-Calden Wasserwege W1, W2 sowie Architektur- und Geschichtswege


Cami am Teich


er ist ziemlich voll


das Wasser fließt ab in zwei weitere untere Teiche.
Das Wasser ist auch im Sommer klar, keine Algen und plätschert immer bergab Richtung Wasserwerk


nochmal Frankenteich-Quelle


über die Wiese gehts am Frankenteich vorbei


sweet


wir gehen rechts bergauf


ein kleiner Steinbruch am Wegrand


Uwe ist schon oben - hier in der Nähe ist die Schartenburg


und weiter bergauf


wir folgen der 6

noch 1,2 km bis zum Turm durch den Wald






es wird grüner


in den Himmel geblickt


noch grüner


Uwe kommt mit Milow und Cami hinter uns her
wir sind übrigens den kleinen Schreckenberg gelaufen, sagt komoot


an der Kreuzung erwartet uns dieses Schild - wir gehen rechts Richtung Schreckenberg und Zierenberg


interessant - das nächste Schild zeigt, das man rechts gehen muss um zum Waldlehrpfad am Dörnberg zu kommen, dieser liegt oben am Jägerpfad hab ich letztens gesehen
Wir gehen aber nach links - hoch zur Bank und der Turm ist noch 500 m entfernt


Teil des Habichtswaldsteigs - H2

wir kommen zur Bank - wo man gradeaus den steilen Weg zum Turm gehen kann oder links den moderaten Weg


interessante Wegmarkierungen - irgendwo muss es ja einen Weg geben wo man vom Turm aus zum Jägersteig geht


richtig Robbie wir gehen hier lang




moderat halt

und nun kann man ihn rechts oben sehen

der Ausblick vom Weg aus auf Zierenberg


ein echt schöner kleiner Waldweg


einige Stufen hoch und man ist am Turm




die blauen Steine habe ich nicht gesehen, muss ich nachholen


die Geschichte in obigem Link




100 Jahre Schreckenbergturm ;-)


oben angekommen - ich bin begeistert- man sieht den hohen Dörnberg, die Dörnbergwiesen - rechts den Jägersteig...


Zierenberg vom Turm aus
oben ein Panorama


wieder unten angekommen


weiter geradeaus wären die Steine gewesen - ich gehe aber rechts




und folge diesem genialen kleinen Pfad am Schreckenbergturm vorbei


toll


noch toller


besser geht nich


hihi und ich treffe wieder den Fahrradfahrer der schon einige Male an uns vorbeigefahren ist und nun auf einem Stein am Pfad sitzt und die Stille mit seinem Dobi Mix namens Dobi genießt - Dobi hatte anfangs Angst vor mir, hat sich dann aber überreden lassen Leckerlis zu nehmen - toller Hund der mit Herrchen Fahrrad fährt!


Herrchen hat mich kurz auf "seinem" Stein fotografiert


und nun gehts diesen Weg steil runter bis zur Bank

wo ich von Camii und Robbie bellend begrüßt werde


jaja ich bin wieder da - ihr wurdet gut von Uwe beaufsichtigt


nun der Rückweg - wobei ich Milow an der Leine habe








schöner alter Baum


toll


die zweite Pusteblume dieses Jahr

nun wird der Weg eklig


Buchenblätter


echt nicht gut zu laufen

riesige tiefe trockene Furchen
wie wir am Ende feststellten war das ein Privatweg


nettes eingezäuntes Stück Land


dieser Strohballen sieht doch aus wie ein Gesicht, oder?





  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Dänemark Nordjütl.
   2009
   Südfrankreich 2019
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  sag was
 


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub